fb.    in.    be.    pt.

Rotkohl – gesunder Saisontipp 3. Nov. Woche

Rotkohl – gesunder Saisontipp 3. Nov. Woche

Rotkohl – gesunder Saisontipp

3. Nov. Woche

ROTKOHL, auch Rotkraut oder Blaukraut genannt, ist bekannt als deftige Beilage zu Gänsekeule oder Schweinebraten. Aber Rotkraut oder Blaukraut schmeckt auch ohne Schmalz sehr lecker! Der Rotkohl, der erst in Verbindung mit Säure seine Farbe von Violett auf Rot ändert, hat mehr Inhaltsstoffe als z.B. der Weißkohl. Er ist reich an Vitamin K und E (fettlösliche Vitamine) sowie C und B (wasserlösliche Vitamine), bzw. Vitamin C nur durch Hitzezufuhr. Ein gut erhaltener Rotkohlkopf ist bei kühler und dunkler Lagerung mehrere Monate ohne Nähstoffverluste lagerbar. Und wer seiner blähenden Wirkung entgehen will, der blanchiert ihn oder friert ihn ein.

In meinen Koch- und Ernährungskursen bei LAGOM by Carlsson wird viel mit frischem Gemüse und Obst gekocht, gerade wenn es um die schnelle, gesunde Vollwert-Küche geht – schau einfach ab und zu in meine Koch-Veranstaltungen.

LAGOM by Carlsson – genau richtig